Arbeit

Tourismus, Costa Rica, Unterkunft, Halbinsel Osa
Alles Handarbeit

Die meisten Indianer bebauen ihre Felder für die Selbstversorgung. Zum Teil werden Nahrungsmittel dazu gekauft. 
Geld verdienen ist leider im Reservat selber nicht möglich. Die Männer müssen auswärts Arbeit suchen. Das hat zur Folge, dass ihre Frauen und Kinder zum Teil zwei Wochen warten müssen, bis sie ihren Vater/Mann wieder für ein Wochenende in die Arme schliessen können. Oder die ganze Familie geht ein paar Monate in Kaffeeplantagen arbeiten. Die Arbeit in Plantagen ist sehr anstrengend und auch bei Regen müssen sie den ganzen Tag arbeiten. Diese Arbeit bringt ihnen genügend Geld ein, um wieder ein paar Monate zu Hause leben zu können.

Dies ist mit ein Grund, weshalb wir uns entschlossen haben, mit dem Tourismus eine Einkommensquelle aufzubauen die zulässt, dass die Familie zusammenbleiben und die eigenen Felder bearbeiten kann. Weiter wollen wir auch unsere Kultur und unser Wissen gerne an Interessierte weitergeben:

  • wie man aus Pflanzen Material gewinnt um Taschen herzustellen
  • wie man Blattfasern mit Pflanzen oder Wurzeln einfärbt
  • wie man Taschen und Guaymie-Kleider herstellt
  • wie wir unsere Häuser bauen und mit Palmblätter decken

 

 

Tamandua, Ecological tourism